Pokale und Erfahrunge für Judoka des 1.SCN

Die Judoka des 1.SC Norderstedt waren gleich auf zwei Turnieren aktiv und erfolgreich. Zunächst stand der "5.Matjes Junior Cup" in Glückstadt auf dem Programm. In der schönen Stadt an der Elbe holte sich in der Altersklasse U9 Kevinas Smuidzinas in seinem ersten Turnier überhaupt gleich den Pokal für den dritten Platz in seiner Gewichtsgruppe.
Der SCN-Judoka lieferte dabei einige sehr spannende Begegnungen und mit ein bisschen Glück hätte auch etwas mehr rausspringen können.
„Kevinas hat sehr gut gekämpft und war auch in den Kämpfen mit der nötigen Aggressivität zugange, ihm fehlt einfach noch ein wenig Erfahrung, sich in bestimmten Situationen durchzusetzen“, so sein Trainer nach der Siegerehrung.

In der U15 gab es am Ende für Finn Jung einen zweiten Platz. Der Garstedter Judoka stand nach den Norddeutschen Meisterschaften schon wieder unter Volldampf und wollte unbedingt wieder auf die Matte.
„Finn wollte im entscheidenden Kampf um Platz eins etwas neues ausprobieren und ist gekontert worden“, erklärte Torben Heyl, „das hat seinem Gegner wieder Oberwasser gegeben. Das ist natürlich ärgerlich, aber wir haben gesehen, wo wir jetzt noch etwas verbessern müssen.“

Beim mittlerweile 34. Erfahrungsturnier des Sakura Bad Schwartau standen in der U8 gleich 5 Kämpfer des 1.SCN auf den Kampfflächen. Mit Jean-Paul Kaiser, Alexander Schröder, Tobias Neske und Benjamin Filthuth gleich vier Weißgurte an den Start. Alle vier hatten noch keinen einzigen Wettkampf besucht. Komplettiert wurde das Team durch Kevinas Smaidziunas (weiß-gelber Gürtel), der aber in Bad Schwartau auch erst seinen zweiten Wettkampf absolvierte.
Alle fünf schafften am Ende, einen Podestplatz zu ergattern, alle zeigten sehr gute Leistungen. SCN-Trainer Torben Heyl war entsprechend angetan: „Man konnte von Kampf zu Kampf sehen, dass sich die Kämpfer entwickelt haben. Am Anfang wusste kaum einer, was er eigentlich machen sollte, das änderte sich dann aber von Kampf zu Kampf.“

In der Gewichtsgruppe 22,05kg erkämpfte sich Kevinas Smaidziunas den 2.Platz.
Einen weiteren 2.Platz gab es in der Gewichtsgruppe 22,9kg, hier war es Alexander Schröder, der sich die Silbermedaille sicherte
In der Gewichtsgruppe 24,5kg gingen mit Jean-Paul Kaiser und Tobias Neske gleich zwei Sportler des 1.SCN an den Start. Am Ende stand Jean-Paul auf Platz 2 und Tobias auf Rang 3.
Die letzte Medaille steuerte Benjamin Filthuth in der Gruppe 26kg bei, auch er schaffte es, sich auf Rang drei vorzukämpfen.